Sie sind hier: Klimatisieren > Split-Klimaanlagen > Truhengeräte
17.8.2017

Truhengeräte

Truhen-Geräte bieten als Innenteile von Klimaanlagen die elegante Möglichkeit einer dezenten Montage knapp über dem Fußboden, ähnlich einem Heizkörper. Sie saugen Raumluft über das Front-Paneel an, und blasen sie oben an der Gerätevorderfront wieder aus. Da die Kühlluft zunächst nach oben in den Raum geführt wird, lässt sich so häufig das Zugluftproblem auf einfache Weise lösen. Außerdem sind sie fast unsichtbar im Raum untergebracht. Ihr formschönes und dezent weißes Gehäuse lässt sich nahezu überall integrieren.

Die Bedienung erfolgt über eine Infrarot-Fernbedienung mit zum Teil umfangreichen und nützlichen Einstell – und Regelmöglichkeiten, ähnlich wie bei den Wandgeräten

Das Kondenswasser muss mit Gefälle von der Unterkante des Gerätes abgeführt werden. 

Frischluft- (Außenluft) Versorgung ist nicht realisierbar.

Weitere Montagebeispiele finden Sie unter "Wir über uns"

Die Geräte eignen sich zur Klimatisierung sowohl im privaten, als auch im gewerblichen Bereich. Sie sind „super-leise“, und  auf den kleinen Lüfterstufen fast nicht hörbar.

Wärmepumpen-Heizfunktion mit hoher Effizienz ist ebenso selbstverständlich lieferbar, wie stufenlose „Inverter-Leistungsregelung“ zur komfortablen Anpassung der Kühlleistung an den Bedarf, mit den entsprechenden Außengeräten.


Kühlleistungen von 1,3 bis 6,7 kW, oder größer
Heizleistungen von 1,3 bis 8,1 kW.
Schalldruckpegel von 22 bis 46 dB/A
Energieeffizienklassen A bis C
Maße: Höhe 490 – 600 mm, Breite 1050 mm, Tiefe bis 210 mm.